Wie­der­eröff­nung nach Corona-lock-down

shiatsu

Lie­be Kli­en­ten, lie­be Kli­en­tin­nen,

ich habe mei­ne Pra­xis nach den Hygie­ne­re­geln des RKI ange­passt.

Daher gebe ich wie­der ab Mon­tag, den 18.05.2020  Shi­atsu und Mas­sa­ge­be­hand­lun­gen.

Die Ände­run­gen für Sie:

  • Kom­men Sie nur, wenn Sie kei­ne Krank­heits­sym­pto­me einer Erkäl­tung oder Grip­pe haben.
  • Kom­men Sie mit Mund- oder Gesichts­schutz.
  • Brin­gen Sie ein gro­ßes Hand­tuch mit.
  • Des­in­fi­zie­ren Sie nach Betre­ten der Pra­xis als ers­tes Ihre Hän­de.
  • Geben Sie Ihren Namen und Adres­se bekannt, die ich nach 4 Wochen wie­der lösche.

Mei­ne Räum­lich­kei­ten wer­den nach jeder Behand­lung gründ­lich gelüf­tet, alle glat­ten Flä­chen mit denen Sie in Berüh­rung kamen, wer­den mit einem vom RKI emp­foh­le­nen Des­in­fek­ti­ons­mit­tel  des­in­fi­ziert, alle Stof­fe wer­den nach der Behand­lung gewa­schen (dies war aller­dings schon immer so).

Je nach Wet­ter­la­ge kann auch wäh­rend der Behand­lung das Fens­ter geöff­net sein. Dann hört man auch bes­ser das Klang­spiel von drau­ßen 🙂

Ich freue mich auf den Wie­der­be­ginn.

 

 

 

Haben Sie Fra­gen?

Möch­ten Sie ihr Qi wie­der in den Fluss brin­gen?